Pressemitteilungen

Anlässlich des bevorstehenden Vorschlags der EU-Kommission, von Staatsanleihen gedeckte Schuldtitel einzuführen („sichere Anleihen - Esbies“), erklärt Dr. Wolf Klinz, Mitglied des FDP-Präsidiums und wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP im Europäischen Parlament: …

Anlässlich der Veröffentlichung des geplanten italienischen Regierungsprogramms erklärt Dr. Wolf Klinz, Mitglied des FDP-Präsidiums und wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP im Europäischen Parlament: …

Die Vorschläge der EU-Kommission zum EU-Haushalt sind nicht mutig genug. Der Budgetentwurf bringt eine Evolution, aber keine Revolution. Die vorauseilende Bereitschaft der Bundesregierung, höhere Beiträge für den EU-Haushalt bereitzustellen, hat die EU-Kommission …

Internetkonzerne zahlen der EU-Kommission weniger Steuern als konventionelle Industriebetriebe. Das will die Kommission nun ändern. FDP-Präsidiumsmitglied Wolf Klinz begrüßt zwar den Vorstoß, kritisiert diesen jedoch in dessen Ausgestaltung. …

Anlässlich der Vorschläge der EU-Kommission zur Besteuerung der Digitalwirtschaft, erklärt Dr. Wolf Klinz, Mitglied des FDP-Präsidiums und steuerpolitischer Sprecher der FDP im Europäischen Parlament …

Anlässlich der Einigung der Spitzen von CDU, CSU und SPD auf einen Koalitionsvertrag, erklärt Dr. Wolf Klinz, Mitglied des FDP-Präsidiums und wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP im Europäischen Parlament …

Anlässlich der Abstimmung über den PANA-Untersuchungsbericht des Europäischen Parlaments zu Geldwäsche, Steuervermeidung und Steuerhinterziehung, erklärt MdEP Wolf Klinz, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP im EP und ehemaliger Vorsitzender des Finanzkrisenausschuss …