Konferenz des CFA Instituts zur 'Zukunft der Kapitalmärkte in der Europäischen Union: zu einer tieferen Integration?'

Video

Brüssel |

Die traditionelle Ökonomie beruht auf dem Menschenbild des homo oeconomicus, sie geht also von einem eigennutzorientierten und streng rational handelnden Menschen aus, der stets bestrebt ist, seinen eigenen Nutzen zu steigern. Es ist festzustellen, dass der Homo oeconomicus mehr und mehr von einem Homo sustinens abgelöst wird, also von Menschen, für die rationales und eigennütziges Handeln auch beinhaltet, möglichst umweltbewusst und nachhaltig zu leben.

Das Video finden Sie hier.

Zurück

Auch interessant: